AStA-Grundsatzprogramm

Als AStA der Universität Vechta ist es unsere Aufgabe, die Interessen der Student*innenschaft bestmöglich und umfassend zu vertreten.

Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, entwickeln wir als Referent*innen der Legislaturperiode 18/19 ein AStA-Grundsatzprogramm, an dem wir uns in unseren zukünftigen Projekten und Vorhaben orientieren wollen. Hierzu haben wir während unserer diesjährigen Klausurtagung am 31.10.2018 eine Reihe von Themen gesammelt, mit denen wir uns in unseren wöchentlichen Sitzungen kontinuierlich auseinandersetzen und gemeinsam kurze Positionen formulieren.

Die Auswahl der Themen erfolgte durch ein gemeinsames Brainstorming. Im Anschluss wurde die Reihenfolge, in der wir uns mit den einzelnen Themen beschäftigen, ausgelost. Die Ausarbeitung der Positionen erfolgt auf Grundlage von mehreren kurzen Texten, die pro Thema von allen Referent*innen zu den Sitzungen geschrieben werden. Aus diesen Texten erstellen wir in einer gemeinsamen Diskussion im Gremium die finale Position des AStA.

Alle Student*innen der Universität Vechta sind herzlich dazu eingeladen, sich an der Erstellung des Grundsatzprogrammes zu beteiligen. Hierzu können jederzeit weitere Themenvorschläge auf schriftlichem Wege oder persönlich in unseren Sprechzeiten an uns herangetragen werden. Auch freuen wir uns über die Teilnahme von Student*innen an den Diskussionen in unseren hochschulöffentlichen Sitzungen am Montagabend um 20 Uhr.

Im Folgenden findet ihr das AStA-Grundsatzprogramm. Nach der Erstellung der einzelnen Positionen werden diese hier der Reihe nach veröffentlicht.

 

AStA-Grundsatzprogramm, 1. Nachhaltigkeit

 

AStA-Grundsatzprogramm, 2. Politisches Mandat