Politische Bildung & Soziales

Das Referat für Politische Bildung & Soziales befasst sich mit gesellschaftlichen Problemen wie zum Beispiel Rassismus oder Sexismus und hat zur Aufgabe, die Student*innenschaft für diese zu sensibilisieren. Regelmäßig organisiert das Referat Workshops, Vorträge oder andere Veranstaltungen, die sich mit gesellschaftlichen und politischen Themen auseinandersetzen. Gemeinsam mit weiteren Akteur*innen wie dem Gleichstellungsbüro oder der AG Nachhaltigkeit erarbeitet und realisiert das Referat außerdem unterschiedliche Projekte.

Des Weiteren steht euch die*der Referent*in als Anlaufstelle in Fällen von Diskriminierung zur Verfügung. Ihr könnt euch jederzeit vertrauensvoll in den Sprechstunden, per Mail an bildung.soziales@asta-uni-vechta.de oder anonym über das Kummerkasten-Fomular an das Referat wenden.

Veranstaltungen:

Nachhaltigkeitswoche:
Erstmals fand im Sommersemester 19 eine Nachhaltigkeitswoche an der Universität Vechta statt. Vom 08. bis zum 12. April 2019 veranstaltete der AStA eine Themenwoche zur Nachhaltigkeit, in der verschiedene Workshops, Vorträge und zwei Filmvorstellungen angeboten wurden.

Rechtsberatung:
Solltet ihr Probleme oder Fragen zu rechtlichen Themen haben, findet ihr hier den Kontakt zum Rechtsanwalt Stefan Buddeke, der u.a. einmal im Semester eine kostenlose Rechtsberatung für Student*innen anbietet.