Jan Rathje (Amadeo Antonio Stiftung): Warum am es am Ende immer Jüd:innen sind oder Verschwörungsmythen und Antisemitismus

Wann:
10. Dezember 2020 um 20:00
2020-12-10T20:00:00+01:00
2020-12-10T20:15:00+01:00
Wo:
BigBlueButton
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Referat für politische Bildung und Soziales, Malte Andresen
044412204

 

Link für externe Zugänge:

https://conf.uni-vechta.de/bigbluebutton/api/join?meetingID=c95e3590506a28b851008d0b274c3e05&fullName=G%C3%A4st%3Ain&password=Uz5YOLe3M5fN1DatFK%2BM&webVoiceConf=&guest=true&checksum=66caf9fca5d12b342fa41dfe4d58c03ecf06b558

 

Link für interne Zugänge:

https://studip.uni-vechta.de/plugins.php/meetingplugin/index?cid=af45e002cbdcfce45972deaee4539297#/

 

Kommentare deaktiviert für Jan Rathje (Amadeo Antonio Stiftung): Warum am es am Ende immer Jüd:innen sind oder Verschwörungsmythen und Antisemitismus